Kontakt Kontakt aufnehmen

News

Glaubensgründe können Arbeitsverweigerung rechtfertigen!

So entschied das Bundesarbeitsgericht (Urteil vom 24. Februar 2011 - 2 AZR 636/09) jüngst in einem Kündigungsschutzverfahren. Ein als Ladenhilfe eingestellter muslimischer Mitbürger verweigerte trotz mehrfacher Aufforderung seines Arbeitgebers alkoholische Getränke in die Regale zu sortieren. Darauf...
Weiterlesen...

Eingestellt am 18.03.2011 von Dr. Winfried Michal, Alexander Plumbohm

Hessisches Landesarbeitsgericht sieht Auslandsversetzung während Elternzeit als missbräuchlich an ( Hessisches LAG 15.02.2011, SaGa 1934/10 )

Das Hessische LAG hatte im vorliegenden Fall in einem Eilverfahren darüber zu entscheiden, ob das beklagte Unternehmen als Arbeitsgeber der Klägerin, diese wirksam während ihrer Elternzeit, innerhalb der eine 30 Stunden/Woche, bei drei Tagen "Home Office" und zwei Tagen "Büro" vereinbart wurde, für ...
Weiterlesen...

Eingestellt am 18.03.2011 von Dr. Winfried Michal, Alexander Plumbohm

Wir begrüßen unsere Auszubildende Barbara Vollrath

Frau Barbara Vollrath ist seit dem 01.03.2011 in unserer Kanzlei in Bensheim als Auszubildende zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte tätig.

Wir wünschen Frau Vollrath alles Gute und eine erfolgreiche Ausbildungszeit.

Rechtsanwälte und Notar
JUDr. Winfried Michal
Alexander Plumbohm

Weiterlesen...


Eingestellt am 02.03.2011 von Dr. Winfried Michal, Alexander Plumbohm

Glatteis und Schnee auf dem Weg zur Arbeit – mit welchen Konsequenzen haben Arbeitnehmer im Falle eines darauf zurückzuführenden verspäteten Arbeitsbeginns oder Ausbleibens am Arbeitsplatz zu rechnen?

Erst heute wieder wurden viele Teile der Rhein-Main-Neckar Region mit einer Schicht aus Glatteis nach nächtlichem Eisregen überzogen. Die Folge daraus sind teilweise Ausfälle des öffentlichen Personennahverkehrs und kilometerlange Staus auf den Autobahnen. Vielen Arbeitnehmern ist es bei solchen Wit...
Weiterlesen...

Eingestellt am 03.02.2011 von Dr. Winfried Michal, Alexander Plumbohm

Arbeitnehmer hat Weiterbildungskosten nach Kündigung des Arbeitsverhältnisses zu tragen!

Schließen die Arbeitsvertragsparteien eine Vereinbarung des Inhalts, dass der Arbeitnehmer die von dem Arbeitgeber übernommenen Weiterbildungskosten für den Fall zu tragen hat, dass er vor Beendigung der Weiterbildungsmaßnahme auf eigenen Wunsch aus dem Arbeitsverhältnis ausscheidet, so ist eine sol...
Weiterlesen...

Eingestellt am 26.01.2011 von Dr. Winfried Michal, Alexander Plumbohm

Rechtsirrtümer im Arbeitsrecht

In der Praxis zeigt sich des Öfteren, dass sowohl Arbeitnehmer, als auch Arbeitgeber zu einigen arbeitsrechtlichen Fragestellungen rechtsirrige Vorstellungen haben. Dies betrifft Themengebiete, wie insbesondere Kündigungen, Abfindungen und Abmahnungen. Einige der stets auftauchenden arbeitsrechtlich...
Weiterlesen...

Eingestellt am 25.01.2011 von Dr. Winfried Michal, Alexander Plumbohm

Seite: erste 1 2